Wie findet man die richtige Werbeagentur?

 In Marketing, Werbung

Tipps für die erfolgreiche Auswahl

Wer auf der Suche nach einer Werbeagentur wie neuewege ist, sieht sich einem schier unübersehbaren Angebot gegenüber. Zum einen gibt es eine große Zahl von Unternehmen, die sich als Werbeagentur bezeichnen, und zum variieren die Leistungsspektren dieser Unternehmen erheblich. Kein Wunder, dass es vielen Unternehmen schwer fällt, die Frage „Wie findet man die richtige Werbeagentur?“ für sich zufriedenstellend zu beantworten. Mit einem systematischen Vorgehen und bewährten Auswahlkriterien kommen Sie jedoch schnell zum Ziel.

Das Wichtigste zuerst: Wofür soll die Werbeagentur eigentlich engagiert werden?

Eine sinnvolle Antwort auf die Frage „Wie findet man die richtige Werbeagentur?“ setzt zunächst einmal voraus, dass Sie sich genau darüber im Klaren sind, wofür Sie eine Werbeagentur benötigen und welche konkreten Leistungen diese für Ihr Unternehmen erbringen soll. Denn erst wenn diese Punkte geklärt sind, können Sie prüfen, inwieweit das Profil einer bestimmten Werbeagentur überhaupt Ihren Anforderungen entspricht. So gibt es kleinere Werbeagenturen, die sich vornehmlich auf das Gestalten von Anzeigen, Plakaten und Firmenschildern konzentrieren. Andere Werbeagenturen wiederum haben sich auf bestimmte Bereiche innerhalb der Werbung spezialisiert, etwa auf Onlinewerbung, Social-Media-Kampagnen, Printwerbung oder TV- beziehungsweise Radiowerbung. Und schließlich gibt es noch große Full-Service-Agenturen, die nahezu alle Bereiche der Werbung und verwandter Gebiete wie etwa PR oder Finanzkommunikation abdecken. Zudem sollten Sie bereits eine Vorstellung davon haben, in welchem Maße die Agentur nur als Ergänzung zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Unternehmens tätig werden oder als Ihre externe Werbeabteilung fungieren soll. Letzteres kommt vor allem dann infrage, wenn Ihr Unternehmen relativ klein und die Auslastung im operativen Geschäft so hoch ist, dass Sie praktisch kaum noch über freie Kapazitäten für Aufgaben aus dem Bereich der Werbung verfügen. Gibt es dagegen in Ihrem Unternehmen ein Team, dass sich tagtäglich mit Werbung befasst, und benötigen Sie nur zusätzliche Kapazitäten für ein bestimmtes, zeitlich befristetes Sonderprojekt, dann genügt es möglicherweise, wenn Sie eine externe Werbeagentur nur mit einzelnen Leistungen beauftragen.

Wie findet man die richtige Werbeagentur? – Kompetenzen erfragen und Referenzen sichten

Haben Sie das Anforderungsprofil und die von ihrer Werbeagentur künftig zu übernehmenden Aufgaben definiert, können sie nach passenden Anbietern suchen. Wenn Ihnen nicht bereits einige infrage kommende Agenturen bekannt oder empfohlen worden sind, lassen sich entsprechende Anbieter mit einer Internetrecherche relativ schnell identifizieren. Falls Ihnen einzelne Unternehmen empfohlen werden, kann dies eine wertvolle Hilfe sein. Denn dann müssen Sie sich nicht allein auf die Informationen des Anbieters und Ihren persönlichen Eindruck verlassen, sondern können unmittelbar von den Erfahrungen anderer Auftraggeber profitieren, sie sich vor Ihnen ebenfalls mit der Frage „Wie findet man die richtige Werbeagentur?“ auseinanderzusetzen hatten. Voraussetzung ist allerdings, dass diese tatsächlich ähnliche Leistungen in Anspruch genommen und ein vergleichbares Anforderungsprofil haben wie Sie selbst. Haben Sie einige Werbeagenturen gefunden, mit denen Sie eventuell zusammenarbeiten würden, sollten Sie sich im nächsten Schritt möglichst detailliert deren Kompetenzen und Erfahrungen ansehen. Dabei sollten Sie sich Referenzen vorlegen lassen und gegebenenfalls auch nachfragen, welche Leistungen die Agentur konkret für die betreffenden Kunden erbracht hat. Informieren Sie sich zudem über das fachliche Profil der einzelnen Personen innerhalb der Agentur, die Ihr Unternehmen im Falle einer Zusammenarbeit betreuen würden, und darüber, wie lange diese bereits für die Agentur tätig sind. Eine Agentur, die mit hoher Fluktuation zu kämpfen hat oder überwiegend mit Praktikanten arbeitet, mag vielleicht billig sein, wird aber kaum eine kontinuierliche und zufriedenstellende Betreuung ihrer Kunden sicherstellen können.

Nähe und persönlicher Kontakt sind Pluspunkte

Auch wenn die berufliche Kommunikation heute überwiegend per Telefon, per E-Mail oder mittels Messengerdiensten erfolgt und räumliche Entfernungen nicht mehr dieselbe Hürde darstellen wie früher, ist es durchaus hilfreich, wenn Ihre Werbeagentur ihren Sitz in einer überschaubaren Entfernung von Ihrem Unternehmen hat. Denn gerade wenn es um Briefings oder um die Diskussion von Konzepten und Entwürfen geht, ist ein persönliches Treffen nach wie vor meist effizienter als eine Telefon- oder Videokonferenz. Bei sonst gleichen Voraussetzungen kann ein in der Nähe ansässiger Anbieter daher die bessere Wahl sein, wenn es heißt: „Wie findet man die richtige Werbeagentur? „. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Größe der Agentur. Bei einer großen Full-Service-Agentur, die möglicherweise Teil eines internationalen Agenturnetzwerkes ist, sind Sie gut aufgehoben, wenn Sie stark expandieren und mit ihren Werbemaßnahmen auch ausländische Kundenzielgruppen erreichen möchten. Allerdings haben größere Agenturen tendenziell auch höhere Fixkosten, die Sie als Kunde mit bezahlen. Deshalb ist es bei konkreten, klar umrissenen Aufträgen mitunter günstiger, wenn Sie einen kleineren, spezialisierten Dienstleister mit schlankeren Strukturen engagieren. Wenn Sie diese Tipps berücksichtigen, werden Sie die Frage „Wie findet man die richtige Werbeagentur?“ mit Sicherheit leichter beantworten können. Und dann haben Sie auch beste Chancen, schnell einen Dienstleister zu finden, der Ihren Bedürfnissen und Anforderungen gerecht wird.

Neueste Beiträge
Kontakt

Wir sind gerade nicht online. Aber Sie können uns gerne eine Email schicken und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Seilneuewege_goggles